Produkt-Eigenschaften

Die Eigenschaften von isoschaum® sind überzeugend und machen deutlich, dass isoschaum® in vielen Fällen eine ideale Alternative im Bereich der nachträglichen Wärmedämmung ist.

Bitte installieren Sie den aktuellen Flash Player von Adobe um das Video zu anzusehen.
>> Hier gibt es ihn zum kostenlosen Download <<

Kompaktinfo
diffusionsoffen (atmungsaktiv)
hydrophob (wasserabweisend)
absolut geruchsneutral
Brandklasse B2 nach DIN 4102

Gebrauchstemperatur bis +100 ° C

kältefest bis -100 °C
Schalldämmung 1,5 dB pro cm
Herstellung nach DIN 18159 , Teil 2
sehr hohe Formstabilität
Bauaufsichtliche Zulassung des DIBT

Ausbreitung im Hohlraum ohne Fehlstellen
Bei der Einbringung von Wärmedämmstoffen kommt es vor allem darauf an, dass das Dämm-Material alle Hohlräume erreicht und vollständig ausfüllt.

isoschaum® breitet sich in den Hohlräumen durch sanften Druck aus. Dadurch wird auch der am weitesten entfernte Winkel und auch der kleinste Hohlraum erreicht. Das Ergebnis ist eine absolut homogene Dämmung ohne Fehlstellen, die Sie nur mit isoschaum® erreichen!

Dämmwerte
Bei der nachträglichen Wärmedämmung sind natürlich die Dämmwerte von herausragender Bedeutung. In diesem Punkt zählt isoschaum® zur Zeit zu den besten Materialien auf dem Markt. Die ausgezeichneten Dämmwerte werden durch die eingeschlossenen Luftbläschen erreicht.

Bei der Hohlschicht-Dämmung von Außenwänden reduziert sich der Wärmeverlust von ca. 50% auf ca. 10%. Dadurch werden Jahr für Jahr große Mengen Heizöl, Erdgas und andere Brennstoffe eingespart. Das schont sowohl die Umwelt (knappe Ressourcen, CO2-Ausstoß, Klimaschutz) sondern auch den Geldbeutel. Die nachträgliche Wärmedämmung mit isoschaum® macht sich bereits nach wenigen Jahren bezahlt.

Atmungsaktiv, wasserabweisend und geruchsneutral
Obwohl isoschaum® hydrophob - also wasserabweisend - ist, ist er luftdurchlässig. Dadurch ist gewährleistet, dass keine Feuchtigkeit von außen in die Innenwände mehr eindringen kann. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass die Wände weiterhin "atmen" können, denn isoschaum® ist diffusionsoffen ("atmungsaktiv"). Darüber hinaus ist isoschaum® absolut geruchsneutral.

Formstabilität / Nachhaltigkeit
isoschaum® wird bereits seit über 50 Jahren im Bergbau und im Hochbau eingesetzt. Im Bergbau hat isoschaum® die Aufgabe, Hohlräume auszufüllen und gleichzeitig (nach dem Aushärten des Schaums) stützend und tragend zu wirken. Langzeittests zeigen eindeutig, dass isoschaum® auch nach Jahrzehnten nichts von seiner Formstabilität einbüßt. Dadurch bleibt auch die hocheffiziente Dämmwirkung von isoschaum® erhalten.

Hitze- und Kältestabilität
Die Dämmung mit isoschaum® kann zu jeder Jahreszeit stattfinden. Selbst extreme Hitze und Kälte haben auf isoschaum® keinen Einfluss. Nach dem Aushärten ist isoschaum® kältefest bis -100 °C. isoschaum® erreicht die Brandklasse B2 nach DIN 4102.

Schalldämmung
Pro cm isoschaum® wird der Schall um 1,5 dB gedämmt. Wenn Sie z. B. an einer Hauptverkehrsstraße wohnen, liegt die Schallbelastung bei ca. 70 Dezibel (dB). Angenommen, die Hohlschicht der Außenwand, in die isoschaum® eingebracht wird, beträgt 10 cm, dann verringert die Lärmbelastung um 15 dB auf deutlich gesündere 55 dB. Das ist dann der Schallpegel einer relativ ruhigen Wohnstraße.

Bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBT)
isoschaum® ist vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBT) seit Jahrzehnten als Dämmstoff die die nachträglich Wärmedämmung (Kerndämmung) zugelassen.